Kinderseite / Spiel und Spaß

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Liebe Mitschülerinnen und Mitschüler,

wir haben eine neue Kinderseite mit Rätseln, Witzen, lustigen Sprüchen und Geschichten erstellt. Wir wünschen euch viel Spaß.


14.06.2019

Die Gewinnerin unseres Rätsels heißt Sophia aus der KLasse 4c. Das richtige Lösungswort lautet: GEWONNEN. Hier nun die Geschichte

Geschichtenwunsch:

Sophia die coole Schulleiterin - Direktorin der Elefantenschule

Irgendwo an einem geheimen Ort in der Mitte Deutschlands, liegt die Elefantenschule. Auf dieser Schule gibt es mitten auf dem Schulhof ein riesiges Gehege mit einem echten Elefanten. Alle Kinder lieben diesen Elefanten aber nur wenige Wissen, was für ein Geheimnis er verbirgt. Dieses Geheimnis erfahren nur die „bösen“ Schüler, die die schon einmal zur Strafe zur Schulleiterin mussten oder die mindestens drei Sozialberichte pro Monat ausfüllen müssen. Die Schulleiterin heißt Sophia Queen und ist mega cool. Sie versucht allerdings, dies vor den „braven“ Kindern zu verbergen, und zeigt nur den „bösen“ Kindern wie cool sie ist. Wenn also so ein freches Kind von der Klassenlehrerin zur Schulleiterin Frau Sophia Queen geschickt wird, dann hat es immer erst mal Schiss. Das Kind muss vor der Türe warten und wird dann ins Direktorenbüro zu Frau Sophia Queen gerufen. Diese schaut dann auch gebührend böse und finster durch eine Strähne ihres langen dunklen Haares hindurch. Dann macht sie die Türe zu und beginnt zu lachen. Sie lacht sich tot über das, was die Kinder gemacht haben und wenn man nicht gerade gehauen oder getreten hat, findet sie es immer witzig was die Kinder gemacht haben, um die Lehrer zu ärgern. Sie schreibt sich dann alles auf, um die Späße nicht zu vergessen. Je schlimmer die Lehrerinnen es finden, umso mehr lacht Sophia. Manchmal gibt sie sogar noch Tipps, was man noch so alles machen könnte um die Lehrerinnen zu ärgern. Wenn sie merkt, dass die bösen Kinder gar nicht absichtlich böse sind, gibt sie ihnen den Schlüssel zum Elefantengehege. Jeder der den Schlüssel hat wird unsichtbar und so sieht keiner, dass man zum Elefanten geht. Sophia gibt auch ein Passwort mit und wenn man das weiß und zum Elefanten geht, dann spricht der Elefant. Der Elefant kennt alle coolen Streiche der Kinder, denn Sophia hat sie ihm alle erzählt. Und wenn dann ein Kind kommt, gibt der Elefant neue Ideen raus um die Lehrer zu ärgern. Darum ist Sophia die coolste Direktoren, die es überhaupt gibt an der coolsten Schule der Welt. Wo nur die frechen Kinder cool sind, weil sie das Geheimnis des Elefanten kennen.

(Gewinnspiel initiiert von Robin aus der Homepage-AG)

Brüller-Witze 2019

,,Siehst du, mein Junge, das haben wir auch ohne Mami geschafft," sagt der Vater, nachdem er seinen Sohn gebadet hat.

,,Schon, Papi. Aber Mami zieht mir vorher immer die Schuhe aus …"

 

Plauderei im Kindergarten

,, Mein Papa geht immer ohne Hut."

,,Meiner sogar ohne Haare."

 

Die Familie isst im Restaurant. Der geizige Vater zum Kellner:
,,Die beiden Würstchen, die übrig geblieben sind, packen Sie bitte für den Hund ein!"

Jubeln die Kinder: ,,Toll, Vati kauft uns einen Hund!"

(Witze von Svenja und Jule - Homepage-AG)



Geheimschrift-Rätsel

Wir haben eine Verschlüsselte Nachricht für euch:

20-9-18  8-5-9-19-19-5-14  18-15-2-9-14  21-14-4  10-5-18-5-13-25

Tipp: 1=A

Na, wisst ihr die Lösung?

(Rätsel von  J. und R. - Homepage AG) 

Witze 2019

,,Aber Renate, du solltest doch ein Zelt und einen Mann malen. Wo ist denn der Mann?“ ,,Im Zelt, Herr Lehrer.“                                                                                     

Die Lehrerin zur Klasse: ,,Wer von euch kann mir sagen, was Hygiene bedeutet? “ ,,Hygienen sind wilde Hunde mit schwarzen Flecken, die in Afrika leben! ‘‘

Der Pfarrer im Unterricht: ,,Und was geschieht, wenn du eines der 10 Gebote brichst?‘‘ ,, Nun, dann sind es nur noch 9!“

„Papa warum ist im Ozean so viel Wasser?“ „Ist doch klar, weil die Schiffe sonst zu viel Staub aufwirbeln. ‘‘

Der Sohn zum Vater: ,, Werden Lehrer eigentlich auch bezahlt? ‘‘ „Natürlich! Wieso stellst du diese Frage? ‘‘ ,,Weil doch wir Kinder die ganze Arbeit machen müssen! ‘‘ 

(Witze von Jule und Svenja - Homepage AG)


Ein Fritzchen Witz

Fritzchen flog mit seiner Oma in einem Flugzeug. Fritzchen fragt seine Oma: „Darf ich eine TORTE  aus dem Fenster werfen?“ Seine Oma sagte:  „Ja!“ 5minuten später fragt Fritzchen seine Oma: „Darf ich eine SCHÜSSEL MIT CREME aus dem Fenster werfen?“ Seine Oma sagte wieder: „Ja!“ Eine halbe Stunde später fragte Fritzchen seine Oma: „Darf ich eine BOMBE aus dem Fenster werfen?“ Seine Oma sagte wieder ja. Als sie gelandet waren, sah er ein weinendes Kind. Fritzchen fragte: „Was ist denn los, wieso weinst du denn?“ Das Kind antwortete: „Ich habe eine TORTE auf den Kopf bekommen.“ Als  Fritzchen weiter ging, sah  er noch ein weinendes Kind und er fragte: „Wieso weinst du denn?“ Da antwortete das Kind: „Ich habe eine CREMESCHÜSSEL auf den Kopf bekommen.“ Als Fritzchen weiter ging, sah er ein  lachendes Kind und fragte: „Wieso lachst du denn?“ Das Kind antwortete: „Als ich gepupst habe,  ist die Schule explodiert.“

(Beitrag von Tizia, Homepage-AG)

Markus schmeichelt der neuen Lehrerin: „Sie haben aber schöne Zähne, gibt’s die auch in Weiß?“

 

Fritzchen fragte seine Mama: „Mutti, darf ich heute Fisch essen?“         „Nein. Ich habe dir schon hundertmal gesagt, aus Papas Aquarium wird nicht genascht.“   

                            

Scherzfrage:

Der grüne Punkt geht zu Wiese, der blaue Punkt geht zum Himmel. Der gelbe Punkt geht  zur Sonne. Wo geht der rote Punkt hin?

Auf die Nerven!

(Jule und Svenja, Homepage-AG)

 

Wer ist klein und frisst wenig?

(Eine Motte sie frisst nämlich nur löcher!)

Was ist gelb und kann nicht schwimmen?

(Ein Bagger!)

Was ist gelb und hüpft durch den Wald?

(Ein Post Frosch!)

Was ist klug aber kann nicht schwimmen?

(Ein Computer!)

Wie viele Ostfriesen brauch man für eine Schiffstaufe?

(1001-einer hält die Flasche und die anderen Tausend werfen das Schiff gegen die Flasche!)

(Witze von Jeremy und Robin - Homepage-AG)


Fritzchen und die 4 Sätze

Die Lehrerin sagte zu Fritzchen: „Schreibe bitte 4 Sätze auf und lese sie mir morgen vor.“ „Natürlich!“, rief er. Fritzchen ging nach Hause.

Er fragte seine Mutter: „Mama, hast du einen Satz für mich?“ „Bring den Müll raus!“, schrie sie.  Das schrieb er auf. Jetzt ging er zu seinem Vater und fragte das Selbe wie bei seiner Mutter. Vater rief: „10 Meter daneben, 10Meter daneben!“, Das schrieb Fritzchen auf. Er fragte seinen kleinen Bruder: „Hast du einen Satz für mich?“ Sein Bruder entgegnete: „ Ein dickes rosa Schweinchen mit dicken rosa Beinchen.“ Das schrieb  Fritzchen auf.  Zuletzt ging er zu seiner großen Schwester, sie hörte gerade ihr Lieblingslied: „Ruf doch an! Klingeling, klingeling - kein Schwein geht dran!“ Das schrieb Fritzchen auch auf. Am nächsten Tag ging Fritzchen zur Schule. Er ging  zu seiner Lehrerin und las die 4 Sätze vor: „Bring den Müll raus!“ Die Lehrerin knödelte ein Stück Papier und traf nicht in den Mülleimer. „10 Meter daneben, 10 Meter daneben.“ Die Lehrerin rief sauer: „Jetzt gehst du sofort zum Direktor!“ Fritzchen lief sofort zum Direktor. Er sagte: „Dann rufen wir mal deine Eltern an.“ Fritzchen las den nächsten Satz vor: „Ruf doch an klingeling, klingeling - kein Schwein geht ran!“ „Für was hältst du mich eigentlich?“, fragt der Direktor entsetzt. „Ein dickes rosa Schweinchen mit dicken rosa Beinchen!“ sagte Fritzchen.    

Scherzfrage:
Wie kommt man aus einem Schwitzkasten heraus?     

Lösung:
Mit dem ZDF: Zwicken - Drehen - Flitschen.

(Lena und Alley-Jane, Homepage-AG)

 

Wale

Wale sind sehr große Tiere. Wir möchten euch einen bestimmten Wal, den Orca, vorstellen:

Man bezeichnet den Orca als Schwertwal oder als Killerwal. Er ist gefährlich und kann 16 Meter lang werden. Orcas  sind sehr schnelle Tiere. Sie können andere Wale töten. Orcas gehören zur Gruppe  der Z ahnwale. Der Name Killerwal kommt von spanischen Walfängern aus dem 18.Jahrhundert, da sie Orcas als Killer von anderen Walen bezeichneten. Killerwale oder auch Schwertwale leben in kleinen Gruppen, die man Schulen nennt. Eine typische Schule  umfasst 4-40  Schwertwale, es können aber auch wesentlich mehr sein.

(geschreiebn von Frida und Jenny, Klasse 4b, Homepage-AG)

Was ist es:

Es hat zwei Flügel und kann nicht fliegen, es hat ein Bein  und kann nicht laufen…

LÖSUNG:   DIE NASE

 

Was ist der Unterschied zwischen einem PFERD und einem BLITZ?

Das PFERD schlägt aus, der BLITZ  schlägt ein.

 

Was kommt raus, wenn man eine Giraffe mit einem Igel kreuzt?

Lösung: Eine Zahnbürste.                           

 

Zwei Flöhe kommen aus dem Theater. Sagt der eine zum anderen: ,,Also nehmen wir den Hund oder gehen wir zu Fuß?“

Lustige Sprüche

Alle Kinder gehen ins Bett, nur nicht Frank, der geht in den Schrank - und die Hanne schläft in der Wanne.

 

Alle Kinder sind sauber - außer Reiner - den wäscht keiner

(von Zoe und Divia, 4b, Homepage-AG)

KINDER-WITZE

Fritzchen ging mit seiner Oma im Wald spazieren.

Fritzchen sah ein 10 Cent-Stück auf dem Boden liegen. Er fragte seine Oma: ,,Darf ich das Geld aufheben?“ Da  sagt die Oma: „Nein, was auf dem Boden liegt darf man nicht aufheben.“ Die Großmutter rutscht auf einer Bananenschale aus. Die Oma fragt: „Kannst du mir helfen?“ Da sagt Fritzchen: „Nein, was auf dem Boden liegt darf man nicht aufheben.“

                           

Die Mama fragt: „ Wo ist die Toilette?“ Gerade aus und dann links.“ Die Mutter geht auf die Toilette. Da sagte eine Stimme: „Ich bin über dir und brauche Blut von dir.“ Da rannte die Mutter weg. Danach fragte der Vater: „Wo ist die Toilette?“ Gerade aus und dann links. Danach ging der Vater auf die Toilette. Auch der Vater hört die Stimme und rannte auch weg. Mit den Kindern war es genauso. Bis das Baby fragte: „Wo ist die Toilette?“ Gerade aus und dann links . Nun ging das Baby auf die Toilette. Es hörte auch die Stimme, die wieder sagte: „Ich bin über dir und brauche Blut von dir.“ Da rannte das Baby nicht weg sondern sagte: „ Ich bin unter dir und brauche Klopapier.“

(Lena und Vivien, Homepage-AG)


Fragt die Lehrerin: „Tom was hatten wir gestern auf?“ Tom antwortet: „Ich eine Baseballcap und sie gar nichts.“

 
Fragt der Lehrer: „Klein Dieter, kannst du mir zeigen, wo auf dem Globus Amerika liegt?“ Klein Dieter zeigte ihm Amerika auf dem Globus , der Lehrer lobte ihn: „ Gut, und wer kann mir sagen, wer Amerika entdeckt hat?“ Da antwortete die Klasse im Chor: „Klein Dieter!“

(geschrieben von Lasse, Homepage-AG)

 

Gedicht

Wann

Wann kommt

Wann kommt der

Wann kommt der Besuch

Wann kommt der Besuch zu

Wann kommt der Besuch zu uns?

Jetzt reicht es mit dem Fragen bei uns!

 

     
Schul- A-B-C

A lle in unserer Schule haben Spaß am lernen.
B leibst du mal allein kommt jemand zu dir.
C omputerraum
D en Schülern wird nie langweilig.
E s gibt auch mittags Schulbusse die Kinder abholen.
F ragen werden immer beantwortet.
G ebastelte Sachen gibt es bei uns auch zu sehen.
H omepage AG haben wir jetzt auch bei uns.
I n der Schule gibt es viele Fächer.
J uhu sagen die Kinder wenn es Ferien gibt.

K lassen arbeiten in manchen Fächern zusammen.
L ehrer machen unseren Schülern Mut.
M usik wird auch unterrichtet.
N eue Turnhalle im Anmarsch
O ffene Ganztags Schule(OGS) gibt es auch.
P ausen sind sehr entspannend für uns und die Kinder.

Q uer durch die Schule rasen ist leider verboten.
R asen durch das Schulgebäude ist nicht erlaubt.
S chule macht Spaß sagen unsere Schüler.
T ust du dir mal weh dann hilft dir jemand.
U nser Schwimmbad ist für jeden da.
V iel Arbeit kriegt man nicht.
W ir geben unseren Kindern dass Wissen.

Y es! Englisch gibt es bei uns auch.
Z ank wird bei uns schnell geregelt.


Riesen-Ostereier zum Nachbasteln

Die Klasse 4B hat kürzlich schöne, bunte Ostereier gebastelt.

So geht es:

Material:

1 bunter Ballon, buntes Krepppapier, alte Zeitungen, buntes Transparentpapier, Kleister, ein Plastikbecher, Sand und weißes Papier

Fangen wir an: Zuerst bläst man den Luftballon auf. Dann nimmt man den Plastikbecher und füllt ihn halb mit Sand. Jetzt zerreißt man die Zeitung in kleine Stücke. Das gleiche macht man mit dem Transparentpapier und weißem Papier.  Nun kommt der Kleister ins Spiel, man schmiert ihn nun auf den  Ballon, auch jede kleinste Stelle!!!

Den Ballon legt man jetzt auf den Plastikbecher damit man die Papierschnipsel in Ruhe drauf kleben kann. Die Zeitungspapierschnipsel  kommen nun auf den gekleisterten Ballon, zwei Schichten dick. Drei Schichten weißen Papiers kommen jetzt auch noch drauf. Den Ballon wieder mit Kleister einreiben damit das Transparentpapier, was nun kommt, gut hält. Man kann sich eine Farbe (vom Transparentpapier) aussuchen. Jetzt alles trocknen lassen. Wenn der Ballon getrocknet ist, bohrt man ein Loch in die Spitze des Ostereis, damit der Ballon im innerem platzt. Das Transparentpapier klebt man jetzt noch auf das gebohrte Loch. Grünes Krepppapier in einen Korb legen und wenn das Osterei getrocknet ist, dann kommt es noch oben drauf…

…UND FERTIG IST DAS OSTEREI!

(von Anna und Steffen, 4b - Homepage-AG)



Witze

Fritzchen geht mit seiner Oma einkaufen, da sieht er einen 10Euro Schein  auf dem Boden liegen. Er fragt seine Oma: „Darf ich den aufheben?“ Sagt die Oma: „Was auf dem Boden liegt darf man nicht aufheben!“ Eine Weile später sieht er einen Lolli auf dem Boden liegen. Er fragt: „Oma, darf ich den Lolli aufheben?“ Die Oma sagt: „Nein! Was auf dem Boden liegt darf man nicht aufheben!“ Danach rutscht die Oma auf einer Bananenschale aus fragt: „Fritzchen kannst du mir hochhelfen?“ Fritzchen antwortet: „Nein, was auf dem Boden liegt darf man NICHT AUFHEBEN!“

Kommt ein Vampir mit zwei Fahrrädern angefahren. Fragt der Polizist: „Haben sie etwas Getrunken?“ Antwortet der Vampir: „Nur zwei RADLER!“

(von Tim und Karl, 4c - Homepage-AG)

 

Treppengedicht

Plötzlich

Plötzlich kommt

Plötzlich kommt die

Plötzlich kommt die alte

Plötzlich kommt die alte Dame.

Und bringt uns einen Samen.

(von Viktor, 4a - Homepage-AG)

Witze

Kommt ein Mann in einen Tierladen und sagt: „Ich möchte gerne einen Papagei kaufen.“ Der Verkäufer sagt: „Oh, wir haben drei Papageien. Wenn man bei dem gelben Papagei an der rechten Kette zieht, sagt er: „Guten Morgen!“ Wenn man bei dem grünen Papagei an der linken Kette zieht, sagt er: „Guten Abend!“ Da fragt der Mann: „Und was passiert, wenn man bei dem bunten Papagei an beiden Ketten zieht?“ Da sagt der Papagei: „Dann flieg ich auf die Schnauze, du Idiot!“

Fritzchen fragt seine Mutter: „Darf ich ins Schwimmbad?“ Die Mutter sagt: „Ja.“ Als Fritzchen wieder nach Hause kam, hatte er sich den rechten Arm gebrochen. Am nächsten Tag fragt er seine Mutter wieder: „ Darf ich ins Schwimmbad?“ Die Mutter antwortet: „Ja , aber breche dir nicht den linken Arm.“ Als Fritzchen nach Hause kam, hatte er sich doch tatsächlich den linken Arm gebrochen. Am nächsten Tag fragt er wieder: „Darf ich ins Schwimmbad gehen?“ Wieder antwortet die Mutter: „Ja, aber brech dir nicht noch die Beine.“ Als Fritzchen wieder nach Hause kam, hatte er sich beide Beine gebrochen. Am nächsten Morgen fragt er wieder: „ Darf ich ins Schwimmbad?“ Aber dieses mal antwortet die Mutter: „Nein.“ Fritzchen ruft ganz entsetzt: „Aber heute wird doch endlich das Wasser eingelassen!!!“

(von Anna und Alexander, 4b - Homepage-AG)

Zwei Gespenster fliegen über die Stadt. Da sagt das eine Gespenst zum anderen: "Pass auf du hast dein Taschentuch verloren." Da sagt das andere: "Nein das ist nur mein Söhnchen, er darf ein bisschen alleine fliegen."
(von Raphael, 4a - Homepage-AG)


Die Lehrerin sagt: "Alles, was mit 'un' anfängt, ist meistens unschön. Kinder, bitte nennt mir ein paar Wörter." "Uncool, Unfall, unverschämt, UNTERRICHT!!!!"
(von Lina, 4a - Homepage-AG)



Der Bauer ist sauer, dass die Kinder seine Kürbisse vom Acker stehlen und stellt ein Schild auf das Feld. Darauf steht mit grossen Buchstaben und Totenkopf:
"Vorsicht! Ein Kürbis ist vergiftet" Dann versteckt er sich im Gebüsch und wartet, bis die ersten Kinder kommen. Die lesen das Schild, stutzen und laufen weg. "Es wirkt!", murmelt der Bauer zufrieden. Und tatsächlich: Als er am nächsten Tag nach den Kürbissn sieht, fehlt kein einziger von ihnen. Stattdessen hat jemand mit dickem, schwarzem Filzstift das Schild überschrieben. Dort steht nun: "Vorsicht! Zwei Kürbisse sind vergiftet!"
 
 
"Du bist vieleicht faul!", sagt das Pferd zum Zebra. "Warum?",fragt das Zebra zurück. "Als ob du das nicht wüsstest...", wiehert das Pferd. "Vier Uhr Nachmittags und immer noch im Schlafanzug!"
 
Eva betrachtet nachdenklich den Vater und entdeckt an seinen Schläfen die ersten weißen Haare. Da sagt sie erschrocken: "Papa, du fängst an zu schimmeln."
(von Anna, 4b - Homepage-AG)


Zungenbrecher und scherzfragen:

Spreche es ganz schnell, schaffst du es?

1) Fischers Fritze fischt frische Fische - frische Fische fischt Fischers Fritze.

2) Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid.

(von Lina, 4a - Homepage-AG)


Wie nennt man ein Maultier ohne Maul? Antwort: Tier

Wie nennt man eine Erbse im Grab? Antwort: Sterbse

Egal, wie neu deine Handschuhe sind. Manuels sind Neuer…

Egal wie viel Fisch du isst, Helene ist Fischer …

(von Julie und Florian, 4a - Homepage-AG)


Rätselspaß 

(mit freundlicher Genehmigung der Werbeagentur exakt, Inhaber Thomas von Stetten)


Labyrinth 1
   (zum Ausdrucken links anklicken)



Labyrinth 2   (zum Ausdrucken links anklicken)





Kinder-Sudoku
   (zum Ausdrucken links anklicken)

Weitere tolle Rätsel und Knobelaufgaben findet ihr unter

http://www.raetseldino.de/


Anschrift

Theodor-Weinz-Schule
Burgwiesenstr. 31
53604 Bad Honnef
Tel:  02224-80810
Fax: 02224-820172
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten Sekretariat:
Mo-Fr 7:30 - 11:30 Uhr
_______________________

OGS
Tel: 02224-9198980
_______________________